Pfadfinder Wintercamp 2022
Freitag, 04 März 2022 16:33

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sonne pur, kalte Temperaturen und ein hauch von Schnee: Es ist also Zeit für das Wintercamp.

Ab zwölf Jahren sind die Pfadfinder und Pfadranger mit dabei, wenn wir im Waldachtal bei Freudenstadt im schönen Schwarzwald die Zelte aufschlagen. Nach und nach entsteht das Zeltlager und nach einem leckeren Mittagessen steht schon fast alles. Zelte zum Schlafen und für die Küche, genauso wie der Pool den wir bald einheizen werden und natürlich viele Feuerschalen, da der kalte Ostwind uns allen um die Ohren pfeift. Das Küchenteam bereitet jeden Tag drei warme Mahlzeiten vor und am Lagerfeuer ist es sehr gemütlich. Dazu gehört Holz hacken und vor allem auch den Pool einheizen. Über 40 Grad hat dieser am Abend und wir genießen die Wärme unter dem Sternenhimmel. Die Nächte sind frostig und bei rund -10 Grad grenzwertig für viele der Rangers - aber die meisten halten bis zum Schluss durch. Tagsüber sind wir auch im Pool aber es gibt noch mehr zu erleben sei es bei einem Geländespiel, Workshops oder einfach mal Chillen. Guntram nimmt uns jeden Tag mit in die Lebensgeschichte von Walter Heidenreich und erzählt von seinem spannenden Leben und wie er Jesus kennenlernen durfte. Zum Abschluss gibt es das begehrte Abzeichen für das Rangerhemd, was wir mit Stolz tragen und das uns immer wieder an die Herausforderung erinnert.

Benedikt Warneck

Gelesen 555 mal Letzte Änderung am Dienstag, 22 März 2022 12:24