Pfadranger Kanutour 2022
Sonntag, 19 Juni 2022 16:19

Artikel bewerten
(7 Stimmen)

Bei praller Sonne waren die Pfadranger im Zentrum Frankreichs mit den Kanus paddeln.

Montag morgens ist unsere Tour mit einer Autofahrt nach Châtel-de-Neuvre gestartet und zwischendrin haben wir auch noch einen Zimmermann auf Walz mitgenommen. Ab Dienstag ging es dann richtig mit Kanu auf der Allier los: Alles Gepäck und Essen haben wir in Tonnen oder wasserdichte Packsäcke verstaut, stündlich wird neue Sonnencreme aufgetragen und nach einiger Zeit spürt beginnt man auch schon den Muskelkater in den Armen zu fürchten. Man konnte auch die Regenjacke zu Hause lassen, denn das Wetter war alles andere als kalt und regnerisch: Tagsüber an die 40°C und nachts ein klarer Sternenhimmel.
Wie aber auch typisch für Pfadrangeraktionen hatten wir auch viel Freizeit zum Baden, lecker Essen Kochen und für gute Gespräche. Unser Thema für die Tour war „gemeinsam unterwegs“ und die Leiter haben uns eigene Sichtweisen und Erfahrungen zum Thema Beziehungen erzählt. Am Zielort Aprement-sur-Allier angekommen durften wir noch einmal Gottes Bewahrung erfahren, als wir einen Autoschlüssel verloren hatten und erst unsere Leiter von einem älteren Ehepaar wieder zum Startplatz gefahren wurden und er dort am Straßenrand wieder aufgetaucht ist.
Auf der Heimfahrt haben wir noch einen Zwischenstopp beim französischen Supermarkt und eine Mittagspause im Schwarzwald gemacht und dann war die Tour auch leider schon wieder vorbei.

David Völlm

Gelesen 384 mal Letzte Änderung am Sonntag, 19 Juni 2022 21:25