Waldaktion 2020
Mittwoch, 22 April 2020 10:16

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 07.03. war es endlich wieder soweit:

Die alljährige Holzaktion vom Stamm 406 fand in Ofterdingen statt.
Diesmal jedoch schon mit ganz junger Unterstützung, denn es durften diesmal auch die Jüngsten ab 4 Jahren anpacken.
Um 10:00 wurde die ganze Aktion mit einem Appell gestartet, in der die Rangers in ihre Arbeit eingewiesen wurden.
Man konnte zwischen zwei unterschiedlichen Arbeiten wählen: Entweder konnte man in einem kleinem Waldgebiet neue Bäume pflanzen, eine Aufgabe, bei der sich vor allem die kleineren aktiv beteiligten.
Ziemlich in der Nähe wurde aber auch sehr kräftig gearbeitet. Bäume, die im Vorfeld vom Förster markiert wurden, sind von mehreren Helfern mit der Kettensäge gefällt worden. Danach wurden von motivierten Rangern und Mithelfern die Äste am Stamm entfernt, und die Stangen auf Stapeln, so genannten Holzpoltern, gesammelt.
Die harte Arbeit wurde nur kurz von einer kleinen Mittagspause unterbrochen, die ein kurzer Regenschauer nicht trüben konnte. Es standen mehrere Feuerwannen bereit, an denen fleißig gegrillt und geredet wurde. Nach dem Essen ging die Arbeit weiter, und dank der fleißigen Beteiligten konnten über 300 Stangen aus dem Wald gebracht werden, die im Bauen und als Feuerholz ihren Nutzen finden werden.
Um ca. 15 Uhr endete die Aktion mit einem gemeinsamen Appell, der die müden, aber auch glücklichen Helfern nach Hause verabschiedete. Alles im allen war es eine tolle Aktion in Gottes Schöpfung, auf die man sich im nächsten Jahr garantiert freuen kann!

Lukas

Gelesen 943 mal